Behandlung

Meine Angebote, aus denen ich gemeinsam mit Ihnen die Behandlung festlege

Körperakupunktur

Kinderakupunktur Körperakupunktur Körperakupunktur

Die Akupunktur wurde bereits vor Jahrtausenden sowohl im asiatischen und auch, wie neuesten Forschungen am "Mann im Eis" (Ötzi) ergeben haben, sehr wahrscheinlich im europäischen Raum zur Schmerztherapie eingesetzt. So wurden an einer Mumie aus der Jungsteinzeit (3200 v. Chr.), die 1991 in Tirol entdeckt und an der Grazer Universität untersucht wurde, Tätowierung an Akupunkturpunkten gefunden.
Die Behandlung der Akupunkturpunkte hat sich im Laufe der Zeit sehr verfeinert, ich verwende hauchdünne, sterile Einmalnadeln. Durch den Einstich an genau definierten Körperstellen wird eine, den ganzen Körper betreffende Reaktion ausgelöst. Es kommt zu einer vermehrten Durchblutung, dadurch zu einer Abnahme des Muskeltonus (Verspannung) und auch wichtige körpereigene schmerzhemmende Substanzen wie Endorphine und Enkephaline werden freigesetzt. Zusätzlich werden für die Psyche wichtige Botenstoffe wie Serotonin ausgeschüttet. Es kommt zu einer Stressreduktion und dadurch wird das Immunsystem gestärkt. Diese Effekte sind wissenschaftlich nachgewiesen. Es kann eine Vielzahl von Beschwerden praktisch ohne Nebenwirkungen behandelt werden.

Japanische Kinderakupunktur (Shonishin) ohne Nadeln

Kinderakupunktur Kinderakupunktur Kinderakupunktur

Kinderakupunktur - sanfte Form der Akupunktur ohne Nadeln.
Bei der japanischen Kinderakupunktur SHONISHIN wird mit einem speziellen Instrument nur sanft die Haut berührt, wobei bereits Wirkungen erzielt werden können. Für die Kinder stellt das eine sehr angenehme Behandlung dar, nach der sie sogar verlangen. Durch die Therapie werden Substanzen wie Endorphine, die Schmerzen und Unwohlsein lindern, ausgeschüttet, sowie Oxytocin, das das vegetative Nervensystem stabilisieren kann.
Meister Tanioka sagt: "Im Shonishin geht es darum, den Kindern ihr Lachen wieder zurückzugeben." Mit dieser japanischen Akupunkturmethode wird die "Lebensenergie" wieder harmonisiert.
Sie kann schon bei Säuglingen mit Schlafstörungen und Drei-Monats-Koliken, sowie bei "Schreibabies" angewendet werden. Bei Kleinkindern und Kindern im Kindergartenalter können Infektanfälligkeiten und Allergien positiv beeinflusst werden und bei Schulkindern wird diese Therapie bei ADHS eingesetzt.

Laserakupunktur

Laserakupunkturt Laserakupunkturt Laserakupunkturt

Laserakupunktur-Akupunktur mit der Kraft des Lichtes.
Laserakupunktur ist eine faszinierende Integration von der jahrtausendealten Erfahrung mit Akupunktur mit den modernen Erkenntnissen der Phototherapie. Dazu wird ein spezieller Low-Level-Laser verwendet, der durch Photostimulation körpereigene therapeutische Prozesse einleitet. Diese Therapieform findet Anwendung bei Kindern oder Erwachsene, die eine Behandlung ohne Nadel bevorzugen.

Hypnoakupunktur

Hypnoakupunktur Hypnoakupunktur Hypnoakupunktur

Hypnoakupunktur-Akupunktur mit Zugang zum Unbewussten.
Die Symbiose von Akupunktur mit einer der ältesten Heilmethoden, der Hypnose, vereint zwei Zugänge: über den Körper und die Psyche. Über den körperlichen Zugang werden mittels Akupunktur Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und durch die Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn die Psyche erreicht. Über die Hypnose hingegen wird durch Entspannung und nach innen gerichteter Aufmerksamkeit das Unbewusste angesprochen. Dadurch wird das gesamte System Körper-Geist-Psyche zu einer nachhaltigen Harmonisierung geführt.
Dieses Verfahren eignet sich zur Schmerzreduktion, aber auch zur Unterstützung bei Lebensstiländerungen (Rauchen, Essgewohnheiten). Auch bei der Vorbereitung auf größere Operationen bewährt sich diese Methode.
Die Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden überhaupt und findet bereits in schriftlicher Form im Papyrus Ebers Erwähnung (16. Jahrhundert vor Christus , ältestes Zeugnis medizinischer Therapien) und wird heute als medizinische Hypnose auch für Operationen (in Belgien, Deutschland) eingesetzt.

Schädelakupunktur nach Yamamoto

Der japanische Arzt Dr. Yamamoto entdeckte die Wirksamkeit von speziellen Punkten am Kopf, die zur Schmerzbehandlung, aber auch bei neurologischen Problemen erfolgreich eingesetzt werden.

Ohrakupunktur

Der französische Arzt Dr. Paul Nogier erlangte die Erkenntnis, dass sich der gesamte Körper auf der Ohrmuschel abbildet und dort auch mittels Nadeln oder Laser behandelt werden kann. Der Wirkeintritt kann innerhalb von Minuten wahrnehmbar sein und hält in der Regel nicht dauerhaft an, sodass zur Wirkungsverlängerung Dauernadeln Verwendung finden.